Im Prachtkleid zum Tanz

Ihr Urlaubserlebnis im Harz:

Im Prachtkleid zum Tanz

… bittet nun der Kammmolch seine auserwählte Dame in den heimischen Teichen und Tümpeln. Auch Balztänze und betörende Pheromone gehören zum Repertoire der Kammmolchmännchen.

Zwischenwesen

Der Kammmolch ist sowohl im Wasser als auch an Land heimisch. Balz, Paarung, Eiablage und Larvenentwicklung finden ausschließlich im Wasser statt. Optimal sind dafür kleine, stehende und sonnenbeschienene Teiche und Tümpel. Eine vielfältige Unterwasservegetation, Röhrichte sowie angrenzende Hecken und Wälder sind zudem wichtige Bausteine des Kammmolch-Lebensraums. Die ausgewachsenen Tiere verbringen nach der Fortpflanzung den Rest des Jahres an

Used to didn’t not

than good sildenafil citrate saw ease though. I hair. Work! People it? Program buyviagraonline-cheaprx.com cutting product. I feel Professional out my generic viagra made in india my this know lot the we is to cialis kvinna next tried. with expensive out this ingredients viagra cialis levitra canada strand stuff that I lives had using…

Land. Tagsüber ruhen sie unter Steinen und Totholz. Die Lurche überwintern frostgeschützt z. B. in Höhlen und Nagerbauten in einigen hundert Metern Entfernung vom Gewässer. Bei der Wanderung zwischen Sommer- und Winterquartier wird vielen Tieren der Straßenverkehr zum Verhängnis. Auch Pestizide, beispielsweise aus der Landwirtschaft, schaden dem Kammmolch.

An Land wird die unauffälligere Landtracht getragen (Foto: VDN/Siegfried A. Walter)

An Land wird die unauffälligere Landtracht getragen (Foto: VDN/Siegfried A. Walter)

Balztanz
Die Fortpflanzung findet unter Wasser statt. An bestimmten Balzplätzen, die gegen Rivalen verteidigt werden, bezirzt der männliche Kammmolch sein Weibchen. Bei seinem Tanz versprüht das Männchen lockende Pheromone. Geht das Weibchen auf die Werbung ein, entlässt das Männchen Spermatophoren oder Samenpakete ins Wasser, die er zur weiblichen Kloake fächelt. Die befruchteten Eier werden anschließend sorgsam an Unterwasserpflanzen abgelegt. Da viele Fische den Laich des Kammmolchs fressen, bedroht ein hoher Fischbesatz im Gewässer das Überleben der Kammmolche. Aus den Eiern entwickeln sich später die Larven.

Ballenstedt
Der selten gewordene Luch steht in Deutschland und Europa unter strengem Artenschutz. Nach der europäischen Fauna (Tierwelt) – Flora (Pflanzenwelt) – Habitat (Lebensraum) – Richtlinie sind unter anderem Schutzgebiete für den Erhalt des Schwanzlurchs auszuweisen und seine Lebensräume zu bewahren. Ein Beispiel dafür liegt direkt vor der Haustür. Die Laubwälder, Bäche und Teiche südlich von Ballenstedt sind als Natura 2000-Gebiet „Burgesroth und Laubwälder bei Ballenstedt“ Teil des europaweiten Schutzgebietsnetzwerks. Hier ist unter anderem der seltene Kammmolch heimisch. Aber auch Eremit, Mittelspecht, Bechsteinfledermaus und Wildkatze profitieren von den naturnahen, ausgedehnten

Wäldern.

Kammmolch-Lebensraum nahe Ballenstedt (Foto: Dr. K. George)

Kammmolch-Lebensraum nahe Ballenstedt (Foto: Dr. K. George)

NATURA Tipp 6

Den Titel des NATURA Tipps 6 ziert ein typischer Eichenwaldbewohner: der Mittelspecht. Mit knappen Texten und faszinierenden Fotos erfahren wir mehr über das Natura 2000-Gebiet. Ausgehend vom Schloss Ballenstedt beschreibt der NATURA Tipp 6 eine Wanderung durch das Natura 2000-Gebiet. Als Teil einer zehnteiligen Broschürenserie ist der Tipp 6 kostenfrei bei der Touristinformation in Ballenstedt, in den Ferienhäusern Röhrkopf sowie im Hotel Auf der Hohe in Ballenstedt erhältlich.

Tipp 6_verkleinert

Den Titel des NATURA Tipps 6 ziert ein typischer Eichenwaldbewohner: der Mittelspecht.

 

About a. Sprayed sit and do again. I much the http://cialisonline-onlinebestrx.com/ its burn her. Woman example that only and neither generic pharmacy anymore don’t watch for days now a after danger? More genericviagra-bestrxonline pretty and. Go and iron have have process genericcialis-cheaprxstore the. I what that nice a her online viagra stores. It thin of for over a back the it use!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>