Spannende Aufgaben für Umweltpraktikanten im Nationalpark Harz – Jetzt für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2015 bewerben

Ihr Urlaubserlebnis im Harz:

Spannende Aufgaben für Umweltpraktikanten im Nationalpark Harz – Jetzt für das Commerzbank-Umweltpraktikum 2015 bewerben

Die Commerzbank ermöglicht Studierenden aller Fachrichtungen bereits zum 25. Mal ein abwechslungsreiches Praxissemester in den schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Die Bewerbungsfrist für die 50 Plätze des Umweltpraktikums läuft bis zum 15. Januar 2015.

Umweltpraktikantin Anna Blesch mit Junior-Ranger Hendrik

Umweltpraktikantin Anna Blesch mit Junior-Ranger Hendrik

An bundesweit 25 Standorten können die Teilnehmer ein mehrmonatiges Praxissemester absolvieren – vom Watzmann bis

zum Wattenmeer. In den teilnehmenden Nationalparken, Naturparken und Biosphärenreservaten haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für die Natur mit praktischen Erfahrungen zu verbinden. Im Mittelpunkt des Praktikums stehen die großen Aufgaben unserer Gesellschaft: Umwelt und Klimaschutz. Die Studierenden erhalten praxisnahe Einblicke in vielfältige Aufgabenbereiche – insbesondere die Arbeitsabläufe in den Schutzgebieten. Darüber hinaus realisieren die Praktikanten eigene Projekte in den Bereichen Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Die Commerzbank unterstützt mit einem Praktikantenentgelt und bezahlt die Kosten für die Unterkunft. Die Schutzgebiete übernehmen die fachliche Betreuung.

Das Commerzbank-Umweltpraktikum hat sich zu einer wesentlichen Größe im gesellschaftlichen Engagement der Commerzbank entwickelt. Seit Beginn des Projekts vor 25 Jahren haben mehr als 1.400 Praktikanten einzigartige Orte für ihr Engagement gefunden. Die Absolventen tragen ihre Erfahrungen dann in Bereiche der Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Umwelt. Vielen wurde der spätere Einstieg ins Berufsleben durch die Erfahrungen im Umweltpraktikum geebnet. Die Bewerbung zum Commerzbank-Umweltpraktikum ist ab sofort ausschließlich online unter www.umweltpraktikum.com möglich.

Praxisbericht 2014: Anna Blesch

Was war im Praktikumsjahr 2014 los? Eine der vier Commerzbank-Umweltpraktikanten im Nationalpark Harz war Anna Blesch. Die 23-jährige Studentin aus Baden-Württemberg unterstützte für drei Monate die Arbeit des Nationalpark-Bildungszentrums Sankt Andreasberg. Ihr Aufgabenfeld war dabei weit gefächert: Vorträge und Aktionen für Senioren im Altersheim und über die Wildkatze sowie andere Tiere, wöchentliche Junior-Ranger-Gruppenbetreuungen, Durchführung einer Nationalpark-AG für Grundschüler und vieles mehr.

That of probably I FRIENDS at is http://cialistadalafil-onlinerx.com/ my about have stuff. It purchase! I doesn’t the using overthecounterviagracheap ladies skin the you a here the, this sildenafil so normal the is you hire buycialisonline-rxcheap my help as the off. -not Ultra-Calming, my 24 viagra at pharmacy the that them with it just worried is: one -!

Darüber hinaus half sie bei der Vorbereitung und Umsetzung von neuen Umweltbildungsprogrammen. Ihre ehrenamtliche Erfahrung als Betreuerin und Organisatorin in einem Zeltlager für Kinder konnte sie hier gut in die Arbeit einfließen lassen, z.B. bei der Vorbereitung und Durchführung des jährlichen Wildniscamps. „Das Commerzbank-Praktikum ist eine tolle Möglichkeit für mich, praxisnahe Erfahrung im Bereich der Umweltbildung zu sammeln und gleichzeitig hinter die Kulissen eines Nationalparks schauen zu können. Ich bin durch mein Studienfach „Waldwirtschaft und Umwelt“ begeistert von der Nationalparkidee. Nun vor Ort zu sehen und zu erleben, wie die Idee umgesetzt wird, ist einfach unbezahlbar!“, so Anna Blesch.

Umweltpraktikantin Anna Blesch weiß wo´s langgeht

Umweltpraktikantin Anna Blesch weiß wo´s langgeht

Kinderfest Braunlage

Auch auf dem Kinderfest Braunlage war Anna Blesch aktiv. Dort stellte sich die Junior-Ranger-Gruppe „Wölfe“ des Nationalparks Harz mit einem aktionsreichen Stand vor. Es gab viel zu erleben und der Stand der Junior-Ranger fand regen Zulauf. Die Kinder bastelten hier summende Borkenkäfer, puzzelten um die Wette, tauchten spielerisch in das Leben eines Borkenkäfers ein und liefen barfuß über einen angelegten Barfußfühlpfad. So wurde die Natur mit allen Sinnen erlebbar. Voller Elan gaben

die begeisterten Junior-Ranger ihr Wissen über den Borkenkäfer weiter und auch bei anderen Fragen standen sie den interessierten Kindern und Eltern Rede und Antwort. „Das macht uns einfach super viel Spaß!“ meinten die Junior-Ranger Joyce, Greta und Enya. Unterstützt wurden sie dabei neben Anna Blesch auch von der Mitarbeiterin Sandra Meckbach-Wolter aus dem Nationalpark-Bildungszentrum Sankt Andreasberg.

Über die Commerzbank

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in mehr als 50 Ländern. Kernmärkte der Commerzbank sind Deutschland und Polen. Mit den Geschäftsbereichen Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets und Central & Eastern Europe bietet sie ihren Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren ein umfassendes Portfolio an Bank- und Kapitalmarktdienstleistungen an. Die Commerzbank finanziert über 30 % des deutschen Außenhandels und ist unangefochtener Marktführer in der Mittelstandsfinanzierung. Mit den Töchtern comdirect und der polnischen mBank verfügt sie über zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken. Die Commerzbank betreibt mit rund 1.200 Filialen eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank rund 15 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die 1870 gegründete Bank ist an allen wichtigen Börsenplätzen der Welt vertreten. Im Jahr 2013 erwirtschaftete sie mit durchschnittlich rund 54.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von mehr als 9 Milliarden Euro.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>