Wanderung mit Eseln…

Ihr Urlaubserlebnis im Harz:

Wanderung mit Eseln…

Wandern liegt im Trend – das wissen wir. Es hat in den vergangenen Jahren die verschiedensten Ausprägungen gefunden. Von gemütlichen spazieren, bis hin zum sportlichen Trekking. Dabei werden immer wieder neue Wortkreationen geschaffen, die dem klassischen Wandern einen hippen Touch verleihen. Gemeint ist das Trailrunning, Hiking, Nordic Running, Nordic Walking usw.

Worauf heute allerdings eigentlich das Augenmerk gelegt wird, ist das „Eseltrekking“.
Wie das Wort schon sagt, ist man hier mit Eseln unterwegs. Das Trekking beschreibt eine Wanderung durch unwegsames Gelände. Ein Angebot welches im Harz erlebt werden kann und eine schöne Alternative zum klassischen Wandern darstellt.

Esetrekking , HTV

Esetrekking , HTV

Interessierte finden unter www.adrenalintours.de Termine, an denen das tierische Erlebnis gebucht werden kann. Angekommen am Treffpunkt „Entensumpf“ in Clausthal-Zellerfeld, werden die vier Esel Frieda, Felix & Co. von ihrem Hänger geführt. Nach einer Einweisung geht es auch schon los und man führt die Esel zwischen 3 und 7 Stunden entlang von UNESCO-Welterbestätten der Oberharzer Wasserwirtschaft, durch die geschichtsträchtige Bergbaulandschaft des Harzes und die urwüchsige Gebirgswelt. Ein schönes Erlebnis – in gemächlichem Tempo, mal etwas schneller, mal mit kleinen Verschnaufpausen – für Mensch und Tier. Gerade auch für Familien mit Kindern, ist das Esel-Abenteuer mit den ehemaligen Nutztieren ein schönes Erlebnis.

Die Wanderung mit tierischer Begleitung lässt den Alltag vergessen und die Tiere samt ihrer Bedürfnisse in den Vordergrund rücken.

Weitere Spaßerlebnisse im Harz gibt es unter www.harzinfo.de/erlebnisse

1 Comment On This Topic
  1. Eva-Christin Ronkainen
    on Jun 6th at 14:39

    Danke für den Kommentar! Wir können dem nur zustimmen und wünschen auf jeden Fall gute Besserung!


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>